Mag.rer.nat. Jože Stropnik

Sportwissenschaftler

Als ich mit acht Jahren in einem Fußballverein angemeldet wurde, stand für mich fest:

„Wenn ich groß bin, werde ich Fußballspieler.“

Natürlich erfordert aktiver Sport viel Fleiß, hartes Training und ein Quäntchen Glück um mehr oder weniger unverletzt durch die Saison zu kommen.


Schule, Studium und Ausbildung

Als Schüler war ich sehr stolz darauf, mit Fußball Geld zu verdienen und so mein Taschengeld aufzubessern. Während meiner Studienzeit habe ich schon gutes Geld verdient und mir so zum Teil das Studium finanziert.

Als Folge des sportwissenschaftlichen Studiums wurde ich mit vielen anderen Sportarten konfrontiert. Das Studium und das Privileg durch die Fußballausbildung mit professionellen Trainern und Betreuern arbeiten und lernen zu dürfen, haben mich natürlich geprägt.

Ich habe gelernt, dass man keine Sportart vernachlässigen soll und dass der beste Fußballer auch der beste Athlet sein muss. Trainingsinhalte wie Kondition, Koordination, Dynamik, Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Kräftigung, Ausdauer usw. sollten nicht nur dem Fußballer, Basketballer, Volleyballer, Handballer etc. vorbehalten sein, diese sind auch für den Allroundsportler, Freizeitsportler oder Breitensportler wichtige Faktoren, da sie den Körper festigen, sichern und ihm Stabilisation verleihen. Um diese Ziele zu erreichen bedarf es viel Arbeit, natürlich auf Seite des Athleten, aber auch auf Seite des Trainers – ich für meinen Teil investiere diese Arbeit gerne für jeden meiner Schützlinge, sei es im Profi- , Breiten-, oder Freizeitsport.

Bereits während meines Studiums durfte ich erste Erfahrungen in verschiedenen Bereichen als Sportwissenschaftler und Trainer machen, arbeitete mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sammelte aber auch wertvolle Erfahrung im Behindertensport. Ich beschäftige mich viel mit der Psychologie der Menschen, um meine Klienten noch besser trainieren, unterstützen, verstehen zu können.

Meine unendliche Energie, Motivation und die mentale Stärke sind zusätzliche Faktoren, die ich meinen Klienten weitergeben möchte, damit Sie nicht von äußerlichen Einflüssen abgelenkt sind und sich voll auf das Training und den Sport konzentrieren können.

Mein Sportlicher Werdegang

Aktiver Spieler bei:

- SAK Klagenfurt (Kampfmannschaft I)

- Junioren Eliteliga, div. Jugend Auswahlen

- SC Gleisdorf (Kampfmannschaft I)

- UFC Jennersdorf (Kampfmanschaft I)

- SV Feldbach (Kampfmannschaft I)

- UFC Fehring (Kampfmanschaft I)

Trainer/Sportwissenschaftler:

- Fußballtrainer Volksschule Liebenau

- Kondition & Basis Training Volkshochschule

- Bewegung und Sporttherapie Barmherzige Brüder Kainbach

- Betreuer - Sehbehinderten Schule Odilien Institut

- Sportwissenschaftler LAZ-Mooskirchen

- Sportwissenschaftler LAZ-Weiz

- Sportwissenschaftler Frank Stronach Akademie Weiz (College)

- Sportwissenschaftler SK Sturm Graz

- Sportwissenschaftler Siemens (Lehrlingssport)

Schulische Ausbildung:

- Zweisprachiges Bundes u. Real Gymnasium Klagenfurt

- Zweisprachige Bundes Handelsakademie Klagenfurt

- Sportwissenschaftliches Studium - Karl Franzens Universität Graz

- Abschluss des Sportwissenschaftlichen Studiums an der Karl Franzens Universität Graz
Diplomarbeit über "Aggressionen und Mobbing im Jungendfußball"
abgeschlossen mit Auszeichnun