Die richtige "Haltung" und die bessere "Bewegung"

 

Immer wieder klagen Leute über Rückenschmerzen bzw. Wirbelsäulen Probleme.

 

Strukturveränderungen der Wirbelsäule und der Bandscheibe (Morbus Scheuermann),

 

Verspannungen (einseitige Belastungen, bedingt durch die Arbeitssituation),

 

Bewegungsmangel, Muskuläre Dysbalancen, Übergewicht, Untergewicht, Stress,

 

psychische Belastungen, falsche Bewegungsmuster etc... sind die häufigsten Ursachen

 

dafür.   

 

 

 

Mit der Methode des Videoscreenings, besteht die Möglichkeit der genauen Erfassung von

 

Haltung und der Wirbelsäule, die Untersuchung ist weder schmerzhaft noch anstrengend.

 

Nach der Videoaufnahme, können mittels Bildausdruck gefundene Haltungsprobleme bzw.

 

Schmerzen im Rückenbereich dokumentiert werden.

 

Mit einfachen Bewegungsübungen werden Haltungs- und Bewegungssituationen verbessert

 

oder stabilisiert.

 

 

Ablauf einer Haltungsuntersuchung:

 

 

Nach der Datenerfassung, die neben der Videoaufzeichnung auch eine orthopädische 

 

Grunduntersuchung (Arzt) und Muskelfunktionstest beinhaltet, erfolgt die Auswertung.

 

Hauptteil der Auswertung ist die Beurteilung der Videobilder, wobei die Daten der

 

medizinischen Grunduntersuchung miteinbezogen werden.

 

Aufgrund der gefundenen Problembereiche wird ein Bewegungsprogramm erstellt.